Naturheilpraxis & Energiebalance Wege zur inneren und äußeren Balance von Faszientherapie ... Umweltmedizin
Naturheilpraxis & Energiebalance      Wege zur inneren und äußeren Balance            von  Faszientherapie ... Umweltmedizin

Kinder  -  Umwelt  &  Gesundheit

Dumm durch Chemikalien

 

"Mehr als 200 Chemikalien wurden bereits in Nabelschnurblut nachgewiesen", erklären die Forscher

(2 - Chemicals known to be human neurotoxicants)

…"Unsere größte Sorge aber ist die große Zahl von Kindern, deren Gehirn durch giftige Chemikalien geschädigt wurde, die aber nie eine formelle Diagnose erhalten haben",

erklärt Grandjean.

 "Sie leiden unter Konzentrationsstörungen, einer verzögerten Entwicklung und schlechten

   schulischen Leistungen – aber keiner weiß warum."… (1 - vollständiger Artikel)

Quelle:

http://www.wissenschaft.de/leben-umwelt/umwelt/-/journal_content/56/12054/2975627/Dumm-durch-Chemikalien%3F/

 

(1) Neurobehavioural effects of developmental toxicity

Philippe Grandjean, Philip J Landrigan

http://www.thelancet.com/journals/laneur/article/PIIS1474-4422%2813%2970278-3/fulltext

(2)Supplementary webappendix – Chemicals known to be human neurotoxicants

http://www.thelancet.com/cms/attachment/2033557156/2049556605/mmc1.pdf

 

Behinderungen, einschließlich Autismus, Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitätsstörung, Legasthenie und andere kognitive Beeinträchtigungen, betreffen Millionen von Kindern

weltweit…

Im Jahr 2006 haben wir eine systematische Überprüfung und identifiziert fünf Industriechemikalien als Entwicklungs-Neurotoxine: Blei, Methylquecksilber, polychlorierte Biphenyle, Arsen und Toluol.

Seit 2006 haben epidemiologische Studien sechs weitere Entwicklungsneurotoxine dokumentiert:

Mangan, Fluorid, Chlorpyrifos, dichlorodiphenyltrichloroethane, Tetrachlorethen und die polybromierten Diphenylether. Wir postulieren, dass noch mehr Neurotoxine unentdeckt bleiben...

 

Um die Pandemie der Entwicklungsneurotoxizität zu steuern, schlagen wir eine globale Präventionsstrategie vor. Ungeprüfte Chemikalien sollten nicht sicher zu sein, um die Entwicklung des Gehirns vermutet werden, und Chemikalien in bestehenden Nutzung und

alle neuen Chemikalien müssen daher für Entwicklungsneuro-toxizität getestet werden.

Quelle:

https://translate.google.de/translate?hl=de&sl=en&u=http://beforeitsnews.com/alternative/2014/06/worlds-most-prestigious-medical-journal-classifies-fluoride-a-dangerous-neurotoxin-2974078.html&prev=search

 

Eine Forschungsstrategie, um  die Umwelt Ursachen von Autismus und Neurodevelopmental Behinderungen zu entdecken

 „Zur Formulierung einer systematischen Strategie zur Entdeckung potenziell vermeidbar ökologischen Ursachen von Autismus und anderen NDDs beginnen, den Berg Sinai Kinder Environmental Health

Center, mit der Unterstützung der NIEHS und Autismus spricht, einen Workshop einberufen

auf die Erforschung der ökologischen Ursachen von Autismus und dieser Workshop Lernschwierigkeiten. produziert eine Reihe von Papieren von führenden Forschern, von

denen einige in dieser Ausgabe von Environmental Health Perspectives veröffentlicht werden.

Es erzeugt auch eine Liste von 10 chemo-CALs und Mischungen in der Umwelt weit

verbreitet, die bereits im Verdacht stehen, verursacht entwickeln mentale Neurotoxizität:

Blei ( Jusko et al. 2008 )

Methylquecksilber ( Oken et al. 2008 )

Polychlorierte Biphenyle ( Winneke 2011 )

Organophosphat - Pestiziden ( ESKENAZI et al ., 2007 ; London et al 2012. )

Organochlorschädlingsbekämpfungsmittel ( ESKENAZI et al. 2008 )

Endokrine Disruptoren ( Braun et al 2011. ; Miodovnik et al 2011. )

Autoabgas ( Volk et al. 2011 )

Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe ( Perera et al. 2009 )

Bromierte Flammschutzmittel ( Herbstman et al. 2010 )

Perfluorierte Verbindungen ( Stein und Savitz 2011 ).

 

Diese Liste ist nicht vollständig und wird mit ziemlicher Sicherheit in den nächsten Jahren erweitern voran als neue Wissenschaft entsteht. Es ist beabsichtigt, die Forschung in der

Umwelt Verursachung von NDDs auf einer kurzen Liste von Chemikalien zu konzentrieren,

in denen konzentrierte Studie hohes Potenzial zu generieren umsetzbare Erkenntnisse in der nahen Zukunft. Sein eigentliches Ziel ist es, neue evidenzbasierte Programme zur Prävention

von Krankheiten in der amerikanischen Kinder zu katalysieren.“

Quelle:

https://translate.google.de/translate?hl=de&sl=en&u=http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3404655/&prev=search

Themen zu Kinder – Umwelt & Gesundheit


Schlaflose Kinder durch Handy & Computer

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/schlafstoerungen-kinder-eletronik-ia.html?et_cid=13&et_lid=13&campaign=NL121014

 

Gesundheit: Vorsicht bei PVC in Kindergärten und Kinderzimmern

https://www.bund.net/service/publikationen/detail/publication/ratgeber-fuer-pvc-freie-kindergaerten-und-kinderzimmer/

 

Kindertagesstätten stark mit Weichmachern belastet

BUND fordert Verbot der Schadstoffe im Umfeld von Kindern

http://www.bund.net/nc/presse/pressemitteilungen/detail/artikel/kindertagesstaetten-stark-mit-weichmachern-belastet-bund-fordert-verbot-der-schadstoffe-im-umfeld-v/

 

Broschüren, Faltblätter, Flyer und mehr können Sie beim BUND bestellen

http://www.bund.net/publikationen/publikationen_bestellen/

- z.B. Broschüre "Gefährliche Lieblinge. Hormoncocktail in Plüsch und Plastik machen Kinder krank"

https://www.bund.net/service/publikationen/detail/publication/gefaehrliche-lieblinge-hormoncocktail-in-pluesch-und-plastik-macht-kinder-krank/

 

Der Einfluss von hormonellen Schadstoffen auf Fettleibigkeit und Diabetes

„Diabetes und Fettleibigkeit nehmen zu.

Sechs Millionen Erwachsene leiden in Deutschland aktuell an Diabetes.

Als übergewichtig oder fettleibig gelten in Deutschland 60% der Männer und

43 % der Frauen 15 % der Kinder und Jugendlichen im Alter von 3-17 Jahren gelten als übergewichtig, 6,3 % davon leiden unter Fettleibigkeit. Im Vergleich zu den 1980er und 1990er Jahren hat sich unter den Kindern und Jugendlichen der Anteil der Übergewichtigen um 50 % erhöht."

Quelle: http://www.chemtrust.org.uk/wp-content/uploads/German-DO-Summary-1.pdf

Auf Seite 6 des  Download´s finden Sie eine Tabelle

„Chemikalien, die zu einer Gewichtszunahme führen können .“

Auf Seite 10 des  Download´s finden Sie eine Tabelle

„Chemikalien, die mit Diabetes in Verbindunggebracht werden.“

Mehr Info´s zu Endokrinen Disrupturen  Bitte hier klicken

Naturheilpraxis & Energiebalance
Harald Herrmann - Heilpraktiker

Römerstr. 4
87648 Aitrang - Ostallgäu

Termine nach telefonischer Vereinbahrung

Rufen Sie einfach an

08343/3430003

Ich bin Expert MTME

MYOFASCIAL TAPING nach Markus Erhard

Neue Behandlungsmethode für

Schmerzpatienten & Sportler

zur Website der PHYSIOTRAINING ACADEMY

Volksbegehren Artenvielfalt

      Ergebnisse finden Sie unter

 

https://volksbegehren-artenvielfalt.de/

(Bild: eigenes Bild)

Richte den Blick

auf deine Ziele.

Hör in Dich hinein,

erkenne das wahre Naturell

und den Rhytmus deiner Seele

und werde der - der Du bist.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis & Energiebalance